Menu

Starre, repositionierende Schockdämpfer (CPM)

Empfindliche Geräte wie Navigations- und Kommunikationsanlagen sind in einigen Fällen auf eine präzise, bzw starr mit dem Schiff verbundene Lagerung angewiesen. Zum Beispiel dann, wenn optische Erfassungssysteme die Schiffsbewegungen für die Weiterverarbeitung der Daten berücksichtigen müssen. Gleichzeitig sind diese Geräte aber so empfindlich, daß sie besonders gut gegen Schock und Erschütterungen geschützt werden, und nach dem Schock wieder in ihre Ausgangslage zurück gebracht werden müssen.

Im Loggers eigenen “Center of Excellence” werden die innovativen Constant Positioning Mounts (CPMTM) als Lagerungselemente für Anlagen und Betriebssysteme mit hohen Genauigkeitsansprüchen entwickelt. Die Elemente garantieren eine einwandfreie Funktion mit höchster Präzision während der regulären Fahrt (auch durch schwere See), sowie nach eintreten eines Schockfalls.

Die auf höchstem technischen Niveau arbeitenden CPMTM haben für das vorhandene Leistungsspektrum relativ kleine Abmessungen und dabei die Fähigkeit, Schocks aus allen Richtungen (vertikal und horizontal) auf einen Restschock von deutlich unter 10G zu reduzieren und am Ende des Schockverlaufs die darauf gelagerte Masse in ihre Ausgangsposition zurück zu bringen.

CPM

Die CPMTM werden weltweit auf vielen verschiedenen Marine-Schiffen eingesetzt und werden grundsätzlich für jeden Kunden neu entwickelt und gebaut. Dabei spielen die Kundenanforderungen eine sehr große Rolle. Schock-Einleitwerte, erlaubter Restschock, Position des Schwerpunktes der zu lagernden Masse, aber vor allem die Größe und das Gewicht der Masse sind wichtige Eckdaten um eine Lösung zu erarbeiten, die ganz auf die Anforderungen des Kunden eingeht und diese im besten Fall komplett erfüllt.

Einige Eigenschaften der CPMTM sind:

Schiffstypische Vibrationen werden ohne Dämpfung durchgeleitet. Die Masse wird somit quasi starr auf dem Fundament / Schiffskörper montiert. Relative Bewegungen der zu lagernden Masse entfallen.

Komplett neu auf den Kunden angepaßte Entwicklung um den Anforderungen gerecht zu werden. Duplikate sind quasi ausgeschlossen.

Wenn der Schockfall eine bestimmte Energie übersteigt, fängt das Lagerungelement an zu dämpfen und drück nach dem Schockfall die zu lagernde Masse in ihre Ursprungslage zurück.